Pferdetherapie; Pferdephysiotherapie, Pferdeosteopathie                             steopathie, hochsensibel cavallisana - sensible Pferdeosteopathie; Foto ©Jürgen Adorf

Pferdeosteopathie - für hochsensible Pferde und Menschen

Ist dein Pferd sensibel?                

 

Sind das nicht alle Pferde? Wie präsentiert sich dein Pferd? Leicht, locker, entspannt, aufmerksam, in sich ruhend? Schreckhaft und verspannt? Gibt es Unklarheiten, die sich dir nicht erschließen? Du hast keine Erklärung dafür, weshalb dein Training sich nicht so verbessert, wie du es dir wünscht?

Ich kann dir helfen! ... und was ist mir dir?

 

Durch meine einfühlsame Behandlung, spezialisiert für hochsensible und feinfühlige Pferde ist mein persönlicher Anspruch immer ein optimales Ergebnis für dein Tier zu erreichen.

 

Lass dich ein, sei du selbst und es werden sich Veränderungen einstellen, an die du nie geglaubt hast.

 

Ich habs getan.

Hand aufs Herz ...

Die Kunst, das Pferd unter den Händen zu erspüren

Weshalb Hochsensibel fragst du dich jetzt? Nun, wir leben in einer immer mehr gestressten Zeit, unsere Umwelt, die Menschen und Tiere spüren das sehr deutlich und erleben es fast täglich. Willst du nicht auch ein entspanntes Pferd unter dir fühlen und das Tier als Partner und Reiten als Entspannung für dich sehen?

 

Die Zusammenarbeit von Pferd & Mensch lag mir schon immer am Herzen. Ich habe es selbst bei meinen Pferden erlebt, wie es ist, wenn man monatelang im Dunkeln tappt und niemand kann einem helfen. Ich habe vieles versucht und hatte damals nicht das Wissen, was ich tun konnte. Ich habe darauf vertraut, dass das schon wieder wird und sehr oft gehört „ach dein Pferd ist doch nur sensibel, nun stell dich mal nicht so an“. Kennst du das auch? Kommen bei dir im Stall auch diese Bemerkungen? Oder du kommst einfach nicht weiter und hast schon viele Therapien ausprobiert? Es wurde eine Zeitlang besser und dann ging es doch nicht weiter?

 

Das ist bei mir alles schon sehr lange her, jedoch sehe ich heute, dass mir immer mehr Rückenprobleme, Stoffwechselprobleme, Futterunverträglichkeit und Traumata, Bewegungsunlust, Müdigkeit und unerklärliches Verhalten des Pferdes in der Pferdetherapie begegnen. Große Ratlosigkeit macht sich in einer veränderten Umwelt und Natur breit.

 

 

Wie ich Dir helfen kann?

 

Meine Art der Unterstützung und Behandlung für dein Pferd und ist das "Abholen", wo ihr gerade steht. Ich erlebe es oft, dass Pferdebesitzer keine Hoffnung mehr haben und innerlich schon aufgegeben haben, was ihr Pferd anbelangt. Als ausgebildete Pferdeosteopathin und langjährige Reiterin begleite ich dich und dein Pferd.

Ich setze zunächst einen Fokus auf das, was aktuell dein Hauptanliegen ist.

Ich implementiere meine Ausbildungen und gemachten Erfahrungen in ein ganzheitliches Konzept für Pferd & Mensch. Heute habe ich das Wissen und die Fähigkeit, mich ganz auf dein Pferd einzulassen, ganz da zu sein und es so anzunehmen, wie es sich in diesem Moment zeigt. Ich entscheide oft intuitiv, wohin sich meine Hände bewegen und wo ich Fühlen - Spüren- und Behandeln muss.

 

Nicht nur die gelösten Strukturen und den dadurch veränderten positiven Bewegungsablauf zu festigen, sondern dem Pferd mit Liebe und ohne Bewertung zu begegnen ist mein Anliegen. Dem Pferd ein Partner in der Behandlung zu sein macht meine Arbeit aus.

 

Manchmal bedarf es einer längeren Zeit um alte Bewegungsmuster zu beheben und wieder neu in Balance zu bringen. Wenn du dir vorstellst, du willst ein Puzzle fertig stellen, wo fängst du an?  Wo sind die Eckpfeiler/Kanten, welches Puzzleteil passt in das Nächste? Genau so gehe ich vor. Ich hinterfrage und ziehe die Ergebnisse mit in meine Behandlung und Beratung ein. Es kommt immer darauf an, wie lange das Bewegungsmuster schon manifestiert ist und ist individuell von Pferd zu Pferd verschieden.

Was einmal verloren gegangen ist, lässt sich so leicht nicht wiederherstellen. Es bedarf Geduld, Ausdauer und fachliche Unterstützung.

Die Zusammenhänge von Haltung, Fütterung, Hufschmied, tierärztliche Diagnosen und Trainingszustand gehören angesprochen und fließen mit in meine Therapie ein.

 

Was genau bedeutet das für dein Pferd?

 

Pferde sind gute "Einlasser" auf Behandlungen der Pferdeosteopathie und Physiotherapie. Wenn sie loslassen, entspannt sich der Körper. Die Anspannung in einzelnen Bereichen löst sich und sie erfühlen in ihrem Körper die Wohltat und die Neuausrichtung, wenn der Schmerz oder die Blockade nachlässt. Schon nach einer ersten Behandlung wirst du merken, wie sehr es dein Pferd genießt und wie entspannt es ist.

 

Was bedeutet das für dich?

 

Nach der ersten oder zweiten Behandlung ist ein sichtbarer Erfolg zu sehen. Ich unterstütze dich, denn nur wenn du selbst in deiner positiven Kraft bist, werden sich über längere Zeit Fortschritte etablieren. Hier heißt es dran bleiben bei den Veränderungen. Du bekommst von mir - individuell auf dein Pferd zugeschnitten

  • Anleitung nach der Behandlung
  • optimierende Trainingsbeispiele
  • mentale Unterstützung in Form von Affirmationen, Gedanken und Bewusstsein schulen
  • eigene körperliche Defizite und alte Bewegungsmuster erkennen und verändern
  • Körperübungen für Stabilität.

 

Ich gehe damit vertrauensvoll um und begleite dich durch den gesamten Prozess.

 

Nur wenn du entspannt bist, überträgt sich dieses auch auf dein Pferd!

 

Manchmal sind es nur ganz kleine Veränderungen, die der Schlüssel zum Erfolg sind, diese zu finden ist die Kunst, vertrauen, in sich hineinhorchen, bereit für Veränderungen zu sein. Das ist mein Weg zu dir.

 

 

Rufe mich an oder schreibe mir:

+49 173 39 85 065

 

susanne@cavallisana.de

 

oder nutze mein Kontaktformular.

 

Datenschutz

 

hochsensible Pferde & Menschen Gesundes Pferd - Gesunder Reiter
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Susanne Voigt; Pferdeosteopathin